DAV Pressetour 2016 - meine erste Hochtour: über den Gepatschferner zur RauhekopfhütteDer Klimawandel ist ein dominantes Thema, das auch im Alpenverein und der Sektion Augsburg breit diskutiert wird.

Der DAV ist dabei beides, Bergsport- und Naturschutzverband – das verpflichtet uns. Deswegen wollen wir im Vorstand der Sektion Augsburg vom Reden zum Handeln kommen. Ziel soll es sein, dem Bergsport weiterhin uneingeschränkt, aber schrittweise klimaneutral nachzugehen, sowohl bei vom Verein organisierten Angeboten als auch privat. Klimaschutz heißt u.a. Ausstoßvermeidung klimaschädlicher Gase, vor allem CO2.

Hierfür haben wir grundsätzlich drei Möglichkeiten:
• CO2-Vermeidung (in Teilbereichen gar kein CO2 ausstoßen)
• CO2-Reduzierung (deutliche Verringerung des CO2-Ausstoßes)
• CO2-Kompensation (ersatzweise Verringerung des CO2-Ausstoßes an anderer Stelle oder CO2 aus der Luft entfernen)

Mit dieser Umfrage laden wir Sie ein, uns Ihre Meinung und Ideen zum Vermeiden, Reduzieren und Kompensieren zu schicken.
Die Antworten werden anonym erhoben, die Beantwortung des Fragebogens dauert etwa 5-7 Minuten.

Hier geht es zum Fragebogen: https://www.soscisurvey.de/DAVUmfrageKlimaschutz/

Wir bedanken uns schon einmal im Voraus für Ihre Teilnahme.
Der Vorstand der Sektion Augsburg

Bildrechte: DAV/Marco Kost