Konfliktfall GrüntenDer geplante Bau neuer Bergbahnen am Grünten, dem Wächter des Allgäus, bewegt die Gemüter. Erst kürzlich gab es in der Augsburger Allgemeine Zeitung eine ganze Sonderseite dazu, in welcher unter der Headline „Wieviele Menschen verträgt der Grünten?“ die Argumente der Befürworter und der Gegner der Projektierung dargelegt wurden. Nun hat sich der DAV Hauptverein zum Thema geäußert.

Eine ausführliche Berichterstattung hatte unsere DAV-Sektion Augsburg bereits Mitte Juni publiziert, vgl. dazu nochmals unsere Newsmeldung unter: https://www.dav-augsburg.de/aav/verein-berichte/1152-neuerschliessung-am-gruenten Hier wiesen wir insbesondere auf die ablehnende Meinung des Bund Naturschutz in Bayern e.V. (BN) hin.

Zwischenzeitlich gründete sich eine Bürgerinitiative „Rettet den Grünten“ in Sonthofen. Als Leitbild der Initiative wurden 15 Punkte vorgestellt, darunter Leitziele wie „Der Grünten darf kein Rummelplatz werden“, „Ein authentisches Bergerlebnis bewahren“ oder „Die traditionelle Alpwirtschaft weiterführen“. Begleitend dazu gibt es eine Online-Petition #rettetdengruenten. Die Gemeinde Rettenbergen und die IHK Schwaben dagegen befürworten die Umbaupläne der Unternehmerfamilie Hagenauer, die nach allen Seiten Gesprächsbereitschaft signalisiert hat. Die Befürworter des Grünten-Projekts haben ebenfalls eine Bürgerinitiative gegründet: „Zukunft Grünten – Wir für den Berg“ heißt der Zusammenschluss.

Jetzt hat sich auch der DAV Hauptverein in seiner Eigenschaft als Naturschutzverband positioniert. Der DAV lehnt das Vorhaben nicht kategorisch ab, sieht es jedoch in mehreren Punkten sehr kritisch:

Weitere Informationen zur DAV-Position unter: https://www.alpenverein.de/natur/gruenten-dav-kritisiert-ausbau_aid_33833.html

In diesem Zusammenhang sei auch erwähnt, dass der Grünten in das bewährte DAV-Konzept „Natürlich auf Tour“ integriert werden soll. Erst vor kurzem gab es dazu eine Gesprächs- und Abstimmungsrunde mit den beteiligten Kreisen im Landratsamt Sonthofen, dabei unter der Federführung des DAV, der naturschutzfachlichen Gebietsbetreuung und der Regierung von Schwaben. Diskutiert wurde der Entwurf eines Managementplanes für das Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen.

Weitere Informationen zum DAV-Konzept „Natürlich auf Tour“ unter: https://www.alpenverein.de/Natur/Naturvertraeglicher-Bergsport/Natuerlich-auf-Tour/

Bild: Konfliktfall Grünten © CEphoto, Uwe Aranas, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37528015