180221 080 KletterwandInzwischen ist der größte Indoor „Kletterfelsen“ hier in der Region fast fertig gestellt. Der Aufbau Plan erinnert an ein Puzzlespiel. Über 1.000 Einzelelemente sind an einem vierkant Rahmengerippe befestigt. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt die aufwändige Konstruktion. Unser „Felsen“ bietet fast genauso viele Linien, wie der gesamte Innenbereich der bestehenden Halle, nur eben mit 17,5 m deutlich höher. Die kurzen „Stricke“, mit denen in der Vergangenheit oftmals gesichert wurde, haben hier endgültig ausgedient. Die neue Hallenordnung schreibt zukünftig eine Seillänge von mindestens 50 Metern vor. Im neuen Shop wird er hierzu ein passendes Eröffnungsangebot geben.
 
Neben dem großen Kletterfelsen erwartet uns noch eine 12 m hohe Übungskletterwand und eine 11 m hohe Speedwand, in der meist auch normale Routen eingeschraubt sind. 180212 020 Boulderwand hinten
 
Damit es unsere Routenschrauber leichter haben, wird zu Ausstattung der Kletterhalle auch eine Teleskopbühne gehören.

Was passiert gerade noch im Neubau?
  • Montage des Aufzugs – der Neubau ist barrierefrei
  • gigantische Mengen an Zu- und Abluftkanälen werden unter die Decken geschraubt
  • im Geschossbau übertünchen die Maler das grau der Betonwände
  • Isolierarbeiten an den Heizungsrohren und vieles andere mehr



Text und Bilder: Thomas Fichtl