Bild 1 KletterhörnchenDirekt nach den Pfingstferien gründeten Anne, Feli und Sebastian eine neue DAV-Jugendgruppe für Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahren. Schnell fanden sich 10 Kinder, die alle sehr froh waren, nach teilweise langer Wartezeit ins DAV-Leben schnuppern zu dürfen.

Der Name „Kletterhörnchen“ wurde gewählt, um den Spaß und die Freude am Klettern auszudrücken.
Nachdem sich alle beim Klettern erst einmal beschnuppern und besser kennen lernen konnten, wurden auch schon die ersten größeren Aktionen durchgeführt.
Am Freitag den 22.7.16 ging es gleich einmal in den Kletterwald beim Schloss Scherneck. Unterstützt durch Petra eroberten die Kletterhörnchen sehr schnell den Wald und ließen sich kaum noch aus den Bäumen holen. Wackelige Brücken, Sprünge, Leitern, Röhren zum Durchkriechen und lange Seilrutschen waren kein Problem für die jungen DAV’ler. So erwies die Gruppe ihrem Namen alle Ehre.


Am letzten Gruppentag vor den Sommerferien ging es dann in den großen Siebentisch-Wald zum Geocachen. Hier sammelten nicht nur die Kinder, sondern auch die Jugendleiter unter Anleitung von Flo aus der Wolpertinger-Gruppe ihre ersten Erfahrungen bei der Schatzsuche mit GPS-Geräten.
Die Kletterhörnchen wurden schnell zu wahren Meister-Schatzsuchern und zeigten großes Talent im Finden von verschiedensten Schätzen. Auf dem Weg dorthin wurden so manche Rätsel gelöst und versteckte Gegenstände im Wald gefunden.


So hielten die Kletterhörnchen Einzug in die JDAV und sind schon mächtig gespannt, was wohl nach den Ferien noch alles auf dem Plan steht und Spannendes erlebt wird.