Buntes GriffelagerFür alle, die es schon gar nicht mehr erwarten können:
Hier ein paar aktuelle Eckdaten rund ums Klettern und Bouldern für das neue Kletter- und Landesleistungszentrum Augsburg. (Baubedingt kann es hier noch kleine Abweichungen in beide Richtungen geben.)

Indoor Kletterbereiche (Lead)
  • Kletterhalle Neubau ca. 625 m² 27 Sicherungslinien bis 17m
  • Speedwand Neubau ca. 127 m² 4 Sicherungslinien ca. 16,50m
  • Schulungswand Neubau ca. 206 m² 12 Sicherungslinien bis 13m
  • Kletterhalle Bestand ca. 585 m² 30 Sicherungslinien bis 12m
--> Indoor Kletterbereiche (Lead) gesamt
  • 1543 m² Kletterfläche
  • 73 Sicherungslinien, damit ca. 150 bis 210 Routen
  • (bisher 585 m² – 30 Sicherungslinien)

Outdoor Kletterbereiche (Lead)

  • Südseite Neubau ca. 735 m² 31 Sicherungslinien bis 18m
  • Westseite Neubau ca. 204 m² 7 Sicherungslinien bis 17m
  • Speedwand Neubau ca. 127 m² 4 Sicherungslinien ca. 16,50m
  • Kletterhalle Bestand ca. 580 m² 37 Sicherungslinien bis 12m
--> Outdoor Kletterbereiche (Lead) gesamt
  • 1646 m² Kletterfläche
  • 78 Sicherungslinien, damit ca. 160 bis 220 Routen
  • (bisher 580 m² – 37 Sicherungslinien)

--> Klettern (Lead) indoor + outdoor gesamt

  • 3190 m² Kletterfläche
  • 151 Sicherungslinien, damit ca. 310 bis 430 Routen
  • (bisher 1165 m² – 67 Sicherungslinien)

Boulderbereiche
  • Boulderhalle Neubau ca. 210 m²
  • Boulderhalle Bestand ca. 245 m²
  • Boulder im Freigelände ca. 494 m²
  • (Kinderboulder ca. 258 m²)
--> Bouldern gesamt
  • 1207 m² Kletterfläche (inkl. Kinderboulderbereich)
  • (bisher ca. 310 m² mit dem alten Außenboulder)

Kletterfläche insgesamt (Indoor + Outdoor – Lead + Bouldern + Kinderboulderbereich)
  • ca. 4390 m²
  • (bisher 1475 m²)

Weitere Eckdaten
  • Vorstieg möglich: Ja (in allen Routen bis auf die Speedwände; außerdem voraussichtlich vier wechselnden Breitensportrouten)
  • Toprope möglich: prinzipiell Ja (in allen Routen die nicht zu stark überhängen), aber voraussichtlich keine fix installierten Topropeseile
  • Reine Toproperouten mit Sicherungsautomaten: 4 Stück in den Speedwänden; zusätzlich voraussichtlich 4 wechselnde Breitensportrouten
  • Schwierigkeiten Lead: 3 bis 11 (je nach aktuellem Routenbau)
  • Schwierigkeiten Bouldern: Fb 2 bis 8b+ (je nach aktuellem Routenbau)