Gutes Wetter für einen Tag – ist angesagt, also ab in die Berge! Nach Verkehrsschwierigkeiten und Stau kommen wir (Armin, Gerhard, Ingrid und Isabelle) um 10 Uhr am Rotlech an, wo wir unterhalb Rinnen parken. Es geht lange den Weg entlang, bis an einer Hütte der Aufstieg steiler durch den Wald zur Ehrenbichler Alm führt. Nach einer Trinkpause beginnt bald der Rücken, der über freies Gelände noch ca. 400 Hm. zum Gipfel des Galtjochs leitet.
Diesen Gipfel lange vor Augen zieht sich der Aufstieg dann doch ganz schön hin. Oben empfängt uns ein starker kalter Wind, so dass die Gipfelpause recht kurz ausfällt. Dafür belohnt uns eine Abfahrt im schönen (wenn auch schon zerfahrenen) Pulverschnee.
Wir kehren in der Alm gemütlich zu Suppe und Bier ein. Die Talabfahrt durch den Wald ist ausgefahren und anspruchsvoll. Wir kommen aber heil und munter unten bei den Autos an.

Foto: Armin Wiedemann
Galtjoch 160206 800

Weitere Bilder unter https://www.dav-augsburg.de/ski-bilder/skiabteilung/winter-2015-2016/galtjoch-622016