Leistungsstufen für Skitouren und Skihochtouren

Download der Skitouren-Tabelle als PDF

Skitouren / Skihochtouren

Konditioneller Anspruch
  leicht mittel schwer
Gesamthöhenmeter < 800 HM 800 HM - 1200 HM > 1200 HM
Gesamtaufstiegs- und Abfahrtszeit pro Tag < 5 h 5 h – 7 h > 7 h
Technischer Anspruch
  leicht mittel schwer
Hangneigung Geneigtes Gelände bis ca. 25 Grad, kurze Einzelpassagen bis ca. 30 Grad. Längere Steilpassagen bis ca. 35 Grad. Kurze Steilpassagen bis max. 40 Grad.
Aufstieg und Abfahrt Sicheres Aufsteigen mit Fellen (keine oder nur wenige Spitzkehren), zügiges Abfahren im unpräparierten Gelände in allen Schneearten, auch mit Rucksack. Zusätzlich zu 1 - sichere Skitechnik in Aufstieg und Abfahrt, auch bei Steilpassagen und widrigen Schneebedingungen, gute Spitzkehrentechnik, für Gipfelaufstieg ggfs. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Zusätzlich zu 1+2: sehr gute Skitechnik in Aufstieg und Abfahrt, Engstellen und felsdurchsetzte Steilpassagen können die Tour erschweren.
zusätzlich für Skihochtouren Anseilen am Gletscher, Spaltenbergung. sichere Handhabung von Pickel und Steigeisen, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Abfahren am Seil über kurze Passagen. Aufsteigen und Abfahren in Seilschaft in spaltenreichem Gelände und ggf. über längere Passagen, gute Steigeisentechnik, Sichern im Eis und in kombiniertem Gelände, Gipfelaufstieg kann Kletterei bis Schwierigkeitsgrad II aufweisen.



Skilanglauf – Klassisch und Skating

Konditioneller und technischer Anspruch
  leicht mittel schwer
Können Einsteiger Fortgeschrittene Sportliche Läufer
Streckenlänge - keine km-Vorgabe - > 15 km/Tag > 20-25 km/Tag

 

Am Col Val Thorens-leistungsstufen

Am Col Val Thorens. Foto: Toni Welz