Slider

Hier können Sie unter "Online-Reservierung" gewünschte Ausbildungen bzw. Touren reservieren.  Falls das Angebot bereits ausgebucht ist, sehen Sie auch wie viele Personen bereits auf der Warteliste stehen.

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für Ausbildungskursen und Touren der Sektion Augsburg des DAV.

Die gedruckte Version des Ausbildungs- und Tourenprogramms finden Sie hier.
Zusätzlich finden Sie das Programm bei Issuu, einer Plattform/ App für digitales Publishing: https://issuu.com/dav-augsburg

NEU!!
Hier kommen Sie zur neuen Online-Ansicht des Ausbildungs- und Tourenprogramms mit allen Angeboten der Wintersaison 2019/20. Auch hier gibt es die Möglichkeit zur Reservierung.
NEU!!

Online-Reservierung Teilnahmebedingungen Ausbildungs- und Tourenbroschüre Kontakt  


Jahresansicht
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Search
Suche
Bayer./Schwäbischer Jakobsweg (10) !ABGESAGT! Als iCal-Datei herunterladen
 

Tour-Kursnummer: 20-216
Kurzinfo: Senioren, Wanderung
Donnerstag, 22. Oktober 2020, 08:00

Kategorie-Bild

Wanderung in verschiedenen Leistungsgruppen, endgültige und verbindliche Details siehe Monatsversammlung.

Voraussetzungen: siehe Senioren Anforderungsprofile

Tourentyp: Wanderung -  Führungstour
Tournummer 20-216
Technik/Kondition Gruppe B   Anforderungen:  pyramide 1 fill / pyramide 2 fill   (Leicht / Mittel)   - Wanderung
Gruppe C   Anforderungen:  pyramide 1 fill / pyramide 1 fill   (Leicht / Leicht)  - Wanderung
HM/Länge/Dauer Gruppe B:      <= 500 Hm und <= 5 Std. Gehzeit
Gruppe C:      wie B, jedoch leichtere Wege
Teilnehmerzahl
42
Anmeldebeginn in der Monatsversammlung der Senioren am Di., 15. September 2020, danach via Geschäftsstelle
Vorbesprechung siehe Monatsversammlung
Bemerkung -
Ausrüstungsliste
siehe Tourenbeschreibung, falls erforderlich
Teilnehmergebühr 23,-- €
Anreise mit Reisebus der Fa.Storz
Treffpunkt 8.00 Uhr Plärrer
8.15 Uhr Sportanlage Süd

Tourenleiter/in Heinz Trabert
Diese Anforderungen gelten für Wanderungen, sie gelten nicht für andere angebotene Touren. Weitere Details sind im Senioren-Mitmachheftle enthalten. Die Touren werden verbindlich in der jeweiligen Senioren-Monatsversammlung bekannt gegeben.

Auf dieser Wegstrecke verlassen wir das Unterallgäu und wandern hinein ins Oberallgäu. Die Herbstetappe beginnt südlich von Bad Grönenbach und führt in ein von der Eiszeit geformtes hügeliges Moränengelände, in das sich die Iller tief eingegraben hat.

Gruppe B vormittags:
Der Bus bringt uns nach Bad Grönenbach. An einem Waldparkplatz südlich des Ortsrandes an der Kreisstraße MN24 beginnt die Wanderung am hier verlaufenden Jakobsweg. Zunächst nördlich dann westlich von Herbisried verlaufend kommt der Weg dann am Südende des kleinen Dorfes an. Von hier geht es bergauf-bergab zum Weiler Sommersberg, und weiter über Veiten und Maierhof an den steilen Hang des Illertales. Bei Pfosen steigen wir hinab zur Iller, die wir auf einer 84,5 m langen Hängebrücke überqueren. In Fischers geht es dann hinauf auf den Prallhang des Illerdurchbruchs und zur Burgruine Kalden mit großer Aussichtsterrasse. Von dort gelangen wir in südöstlicher Richtung nach Altusried und zur Mittagseinkehr im Landgasthof zum Bären.
Länge 12 km, Gehzeit ca. 3,5 Std., Aufstieg 300 Hm, Abstieg 250 Hm.

Gruppe C vormittags:
Der Bus bringt uns weiter auf der Kreisstraße MN24 fahrend nach Herbisried. Vom südlichen Ende des Dorfes ist der Wegverlauf der gleiche wie bei der Gruppe B (über Sommersberg, Veiten, Maierhof, Posen, Hängebrücke, Fischers, Kalden mit der Burguine und nach Altusried zur Einkehr).
Länge 9 km, Gehzeit ca. 3 Std., Aufstieg 280 Hm, Abstieg 250 Hm.

Gruppe B und C nachmittags:
Nach dem Mittagessen machen beide Gruppen einen Besuch in der Pfarrkirche St. Blasius und Alexander mit einer beeindruckenden Jakobsstatue. Anschließend bringt uns der Bus über Kimratshofen in die Nähe von Trunzen. Von dort wandern wir noch 4 km auf dem Jakobsweg nach Wiggensbach. In der Pfarrkirche St. Pankratius mit dem wuchtigen spätgotischen Turm besichtigen wir den Innenraum mit seiner reichhaltigen Rokokoausstattung. Nach einer Kaffee- und Kucheneinkehr auf dem Weg zur Autobahn, bringt uns der Bus auf der A7 zurück nach Augsburg.
Länge ca. 4 km, Gehzeit ca. 1,5 Std., Aufstieg 200 Hm, Abstieg 50 Hm.

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account